AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Ernährungsberatung-Kesseler und den Mitgliedern.

2. Vertragsgegenstand ist die im Rahmen der Mitgliedschaft von Ernährungsberatung-Kesseler zu erbringende Dienstleistung für Ernährungsprogramme. Das Ernährungsprogramm beinhaltet individualisierte Speisepläne und Ernährungsberatung durch einen Ernährungsexperten, welche per E-Mail, Telefon oder persönlich erbracht werden.

3. Sämtliche Angebote von Ernährungsberatung-Kesseler sind stets freibleibend und unverbindlich. Der Vertragsabschluss kommt zustande, sobald der Kunde/die Kundin sich bei Ernährungsberatung-Kesseler angemeldet hat und den Betrag für das gewählte Programm überwiesen hat und Ernährungsberatung-Kesseler die Annahme per E-Mail/persönlich gegenüber dem Mitglied bestätigt. Die Leistung von Ernährungsberatung-Kesseler gilt als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Betrachtungen (E-Mail, persönlich/telefonisch) erarbeitet sind. Die zu beratende Person verpflichtet sich, Ernährungsberatung-Kesseler bei der Durchführung der Ernährungsberatung zu unterstützen. Die zu beratende Person verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle Angaben (zur Person, zur Gesundheit etc.) wahrheitsgemäß zu erstellen.

4. Das Mitglied bestellt eine auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Beratungsleistung, die nach Erbringung bzw. Erhalt nicht mehr rückgabefähig ist. Die Ausübung eines Widerrufrechts nach Erhalt der Leistung ist daher nicht möglich.

5. Ernährungsberatung-Kesseler erbringt die Leistungen, deren Tauglichkeit dem alltäglichen Gebrauch entsprechen. Steht die Leistung von Ernährungsberatung-Kesseler einmal nicht oder nur eingeschränkt dem Mitglied zur Verfügung, so ist Ernährungsberatung-Kesseler berechtigt, die vertragliche Leistung zu einem späteren Zeitpunkt zu erbringen. Ernährungsberatung-Kesseler ist berechtigt, bis zu zwei Nachbesserungsversuche zu unternehmen, und zwar jeweils innerhalb eines Zeitraumes von 14 Tagen. Das Mitglied ist verpflichtet, Ernährungsberatung-Kesseler unverzüglich über die Erfordernis einer Nachbesserung oder nachträglichen Erbringung einer Leistung in Kenntnis zu setzen. Die Frist zur Nachbesserung beginnt erst ab dem Zeitpunkt zu laufen, zudem das Mitglied Ernährungsberatung-Kesseler in Kenntnis gesetzt hat. Das Mitglied muss offensichtliche Mängel sofort, spätestens jedoch nach einer Frist von 7 Tagen anzeigen, andernfalls ist die Geltendmachung des Anspruchs auf Nachbesserung ausgeschlossen. Bei fehlgeschlagener zweimaliger Nacherfüllung steht dem Mitglied grundsätzlich nach seiner Wahl eine Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt). Bei einer geringfügigen Nichterfüllung des Vertrages durch Ernährungsberatung-Kesseler ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen. Ernährungsberatung-Kesseler weist darauf hin, dass es keine Garantie dafür übernimmt, dass das Mitglied bei Befolgung des für ihn persönlich erstellten Ernährungsplanes sein Körpergewicht reduziert. Es wird insbesondere keine Garantie für einen angestrebten Gewichtsverlust übernommen.

6. Die Informationen von Ernährungsberatung-Kesseler werden aus verschiedenen Quellen gewonnen. Trotz sorgfältiger Prüfung und gewissenhafter Bearbeitung ist es nicht auszuschließen, dass es zu unzulänglichen Einstellungen von Informationen kommt. Ernährungsberatung-Kesseler übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der zur Verfügung gestellten Informationen.

7. Das vertraglich zu entrichtende Entgelt für die Dienstleistung von Ernährungsberatung-Kesseler wird mit der verbindlichen Bestellung, d.h. der Annahmebestätigung durch Ernährungsberatung-Kesseler sofort fällig. Die Bezahlung kann nur per Überweisung, Barzahlung oder paypal erfolgen.

8. Die Mitgliedschaft bei Ernährungsberatung-Kesseler beginnt mit dem Tag, an dem die zu entrichtende Gebühr auf das Konto von Ernährungsberatung-Kesseler eingegangen ist. Bei nicht erfolgter Zahlung spätestens 14 Tage nach dem Eingang der Anmeldung, verfällt die Anmeldung und eine Mitgliedschaft kommt nicht zustande. Ernährungsberatung-Kesseler ist dann nicht dazu verpflichtet, eine Leistung zu erbringen.

9. Die Beratung von Ernährungsberatung-Kesseler erfolgt auf der Basis des aktuellen Standes der Wissenschaft. Angesichts der Natur der Online-Kommunikation kann Ernährungsberatung-Kesseler nicht das Risiko für negative Auswirkungen individueller, psychischer und gesundheitlicher Besonderheiten des Kunden übernehmen, die nicht offenkundig waren und zu unerwünschten Begleiterscheinungen im Zusammenhang mit den zur Verfügung gestellten Informationen geführt haben. Für derartige Konsequenzen sind Ansprüche gegen Ernährungsberatung-Kesseler und ihre Erfüllung- sowie Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, es sei denn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit bei der Beratungsdienstleistung werden nachgewiesen oder es handelt sich um die Verletzung von vertraglichen Hauptpflichten. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen jedweder Art beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Dienstleistung vorhersehbaren, vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

10. Das Mitglied erklärt sich damit einverstanden, Ernährungsberatung-Kesseler von jeglichen Schäden und Ansprüchen freizuhalten, die dadurch entstehen, dass es Dritten berechtigten oder unberechtigten Zugang zu den Dienstleistungen von Ernährungsberatung-Kesseler verschafft. Das Mitglied hat zu beachten, dass die Prüfung der individuellen Eignung des von Ernährungsberatung-Kesseler zusammengestellten Ernährungsprogramms grundsätzlich durch den Arzt geschehen sollte. Ernährungsberatung-Kesseler haftet daher nicht für jegliche Schäden gleich welcher Art, die aufgrund der Verwendung bzw. Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen entstehen. In allen anderen Fällen ist die gesetzliche Haftung von Ernährungsberatung-Kesseler und ihrer Erfüllungs- sowie Verrichtungsgehilfen auf die Höhe des 200,00 € übersteigenden vorhersehbaren Schadens begrenzt. Das Mitglied trägt insoweit einen Selbstbehalt an jedem Schaden in Höhe von 200,00€. Jegliche Schadensersatzansprüche des Mitglieds wegen eines Mangels verjähren nach einem Jahr, ab Gewährung der Dienstleistung durch Ernährungsberatung-Kesseler.

11. Ernährungsberatung-Kesseler versichert, Mitgliedsdaten absolut vertraulich zu behandeln. Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt anhand der Standards zur Datensicherheit nach dem aktuellen Stand der Technik. Die mitgeteilten Daten des Kunden werden von Ernährungsberatung-Kesseler ausschließlich für die bedarfsgerechte Gestaltung der persönlichen Beratung verwendet. Ernährungsberatung-Kesseler bewahrt die Daten so lange auf, wie dies durch die Natur des Vertrages bzw. der Notwendigkeit der Dienstleistung geboten ist.

12. Ernährungsberatung-Kesseler ist berechtigt, jederzeit die Vertragsbedingungen nach eigenem Ermessen ganz oder teilweise zu ändern. Die Bekanntgabe der geänderten Vertragsbedingungen erfolgt auf der Homepage von Ernährungsberatung-Kesseler. Bei der Änderung des Vertrages steht dem Mitglied ein außerordentliches Kündungsrecht zu, welches spätestens nach Bekanntgabe der Vertragsänderung innerhalb von 14 Tagen auszuüben ist. Die Ausübung muss schriftlich an Ernährungsberatung-Kesseler erfolgen. Darüber hinaus behält sich Ernährungsberatung-Kesseler das Recht vor, den Inhalt der Internetseiten unter Berücksichtigung der persönlichen Beratungsleistung an das Mitglied jederzeit zu ändern und dem aktuellen Text anzupassen. Eventuelle sich hieraus ergebende Ansprüche der Mitglieder gegenüber Ernährungsberatung-Kesseler sind ausgeschlossen.

13. Nach Ablauf des gewählten Ernährungsprogramms endet die Mitgliedschaft automatisch, es sei denn, das Mitglied entscheidet sich für eine Verlängerungseinheit. Die Mitgliedschaft endet automatisch, soweit keine weitere Verlängerung gewählt wird. Dem Mitglied wird ein besonderes Kündigungsrecht eingeräumt, wenn er innerhalb von 24 Stunden nach verbindlicher Anmeldung gegenüber Ernährungsberatung-Kesseler die Kündigung erklärt. Bei wirksamer Ausübung des besonderen Kündigungsrechts erhält der Kunde 50% des vereinbarten Entgelts erstattet. Das Recht für beide Parteien zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt. Die Möglichkeit zur Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund muss auch dem Kunden gewährt werden. Dies gilt insbesondere bei Änderung des Vertrages.

14. Der Geschäftssitz von Ernährungsberatung-Kesseler befindet sich in Grafschaft. Sämtliche Anfragen sind an folgende Post- und Zustelladresse zu richten:
Ernährungsberatung-Kesseler

Diplom-Oecotrophologe Andreas Kesseler

Herrenwiesenring 19

53501 Grafschaft

15. Salvatorische Klausel: Sollten Einzelbestimmungen des Vertrages einschließlich dieser AGBs ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.